Ausgaben

Kategorien Eingangsrechnungen

In der Einstellungen unter "Ausgaben" > "Kategorien" werden alle Kategorien für die Eingangsrechnungen  vordefiniert (1).

Definiert man den Standard-Mehrwertsteuersatz für eine Kategorie vor, wird dieser bei Wahl der Kategorie automatisch vorgeschlagen.
Kategorien für Ausgaben erfassen und Spesenerfassung aktivieren


Spesen aktivieren

Accounts, die ihre Spesen über MOCO erfassen möchten, können diese Funktion aktivieren (oben 2). Andere werden nicht belastet.

Kategorien für Spesen vordefinieren
Für Ausgaben definierte Kategorien können dann auch für Spesen markiert werden (oben 3). Sie werden dem Mitarbeiter als Kategorie bei der Belegerfassung angeboten.

Überblick zum Workflow
Der Mitarbeiter scannt die Belege ein und schickt sie (durch Wahl der persönliche Spesen-E-Mail-Adresse im Profil – siehe Bild) an MOCO
oder erfasst sie direkt in der Software – und reicht die Spesenabrechnung ein. Die für seine Spesen zuständige Person kontrolliert die Belege und genehmigt oder lehnt ab. Bei Genehmigung wird aus der Spesenabrechnung eine Unternehmensausgabe erstellt.
Zu den Detailinfos
Spesenerfassung MOCO


E-Mail to Inbox

In den Einstellungen unter "Ausgaben" bietet MOCO im Reiter "E-Mail to Inbox" eine E-Mail-Adresse an. E-Mails, die an diese Adresse gehen werden als Ausgaben-Entwurf im Ausgabeneingang erfasst. Weitere Infos dazu
Eingangsrechnungen per E-Mail an MOCO senden


Fixkosten hinterlegen

Unter "Ausgaben" > "Fixkosten" werden die Fixkosten eingetragen. Damit sind Ausgaben gemeint, die zusätzlich zu den Eingangsrechnungen anfallen. Z.B. Löhne, Miete etc.


Mehr zu Einstellungen...
30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.