Stundenauszug

Stundeneinträge bearbeiten und umbuchen

Ein Stundenauszug lässt sich jeweils unter dem Untermenüpunkt "Stundenauszug" erstellen. Alle Stundeneinträge können hier auch korrigiert gefiltert oder umgebucht werden.
Stundenauszug Projekte

Stundeneintrag bearbeiten

  • Tätigkeitsbeschreibung anpassen (Doppelklick (5) auf Eintrag oder Dropdown rechts: "Bearbeiten").
  • Auf "nicht verrechenbar" setzen (Dropdown rechts (6): "Nicht verrechenbar").
  • Auf andere Leistungen umbuchen (Dropdown rechts (6): "Leistung ändern").
  • In zwei Einträge auftrennen (Dropdown rechts (6): "Auftrennen". Kleinste Einheit: 15 Min.).
  • Stundenzahl ändern: Um Manipulation vorzubeugen kann die Stundenzahl nur vom Erfasser selber in seinem persönlichen Stundenauszug oder in der Zeiterfassung geändert werden. Eine anderer Benutzer kann das ebenfalls über den Benutzerwechsel tun.

Umbuchen

  • Auf andere Projekte und Leistungen umbuchen (auswählen und unten links "Umbuchen" wählen (2)).

Durchsuchen, Filtern, Auswählen

  • Einträge filtern bzw. textlich durchsuchen. Über den grauen Filterbereich. Ein Klick auf "Weitere Optionen?" klappt diese auf (1).
  • Einträge markieren und danach durchsuchen
    Stundeneinträge mit Ticketnummern oder Begrifflichkeiten können hier gefiltert werden, indem man der Tätigkeitsbeschreibung in der Zeiterfassung ein Tag vorneanstellt. Die Eingabe #455 wird dann als markierte 455 in der Zeiterfassung und dem Stundenauszug angezeigt. Es ist visuell und es lässt sch einfach danach filtern. Je nach Taskmanagement-Tool, mit dem MOCO zusammenarbeitet, wird die Ticketnummer automatisch im Hintergrund gespeichert.
  • Alle Einträge auswählen/abwählen: Mit einem Klick (2).
  • Einzelne Einträge oder mit einem Klick ganze Bereiche anwählen/abwählen (3).

Auszug erstellen

  • Der Stundenauszug als PDF, Excel- oder CSV-File exportieren (4).
  • Sind Einträge markiert werden nur diese exportiert (3).

Automatisch generierter Stundenauszug zur Rechnung

Wird ein Rechnung aus gleisteten Stunden – also nach Aufwand – erstellt, erzeugt MOCO automatisch den zugehörigen Stundenauszug. Dieser kann beim E-Mail-Versand der Rechnung direkt angehängt werden (Checkbox im E-Mail-Dialogfenster. Kann auch innerhalb der Abrechnungsinfos im Projekt vorausgewählt werden).

Kunde, Projekt, Person und "über alles"

Stundenauszug erstellen
Im Kunden, Projekt wie auch bei der Person lässt sich unter dem Menüpunkt "Stundenauszug" ein Stundenauszug erstellen. Formate: PDF, Excel oder CSV

Jede Person hat Zugriff auf den eigenen Stundenauszug
Jeder Person kann unter "Zeiterfassung" > "Stundenauszug" einen eigenen Stundenauszug erstellen.

Stundenauszug "über alles"
einen Stundenexport zu allen Personen und Projekten gibt es unter "Berichte". Format: Excel

Felder, Spalten, Unterschrift

PDF-Stundenauszüge können in den Einstellungen unter "Layout" > "Stundenauszüge" individuellen Bedürfnissen angepasst werden.

Felder
Es kann gewählt werden welche automatischen Infos und welche eigenen Felder angezeigt werden sollen.

Spalten

Stundenauszüge können durch die Spaltenwahl stark individualisiert werden. So können beispielsweise Beträge angezeigt oder Personennamen ausgeblendet werden.

Unterschrift
Bei Bedarf kann ein Bereich für die Unterschriften des Auftragnehmers und des Auftraggebers angezeigt werden (1).

Seitenränder und Briefpapier
Wir empfehlen, für Stundenauszüge ein reduziertes Briefpapier zu definieren. In der Regel genügt hier das Logo, da der Absender klar ist.
Die Seitenränder, Spaltenausrichtung/Spaltenbreite der Infos können wir in der Regel auf Anfrage kostenlos anpassen: In-App-Service kontaktieren.
Stundenauszug anpassen


Export als PDF-, Excel- oder CSV-Datei

Fall einem Kunden monatlich ein Stundenauszug zugeschickt werden soll, lässt sich dieser im Projekt (oder Kunde) unter "Stundenauszug" erstellen.

Für den PDF-Export bzw. die Druckansicht kann ein Briefpapier, das in den Einstellungen unter "Account" > "Briefpapier" hochgeladen als Standard definiert werden. Sind andere Seitenränder gewünscht, einfach uns über den In-App-Support kontaktieren.

Stundenauszug als PDF, Excel oder CSV

Reportingaufwand reduzieren und gleichzeitig Vertrauensbasis mit dem Kunden schaffen?

Projektbericht teilen
Mit dem Kunden kann man auch eine eingeschränkte tagesaktuelle Ansicht des Projektberichts über einen Link teilen. Das kann eine gute Vertrauensbasis sein und der Kunde hat zu jedem Moment den Überblick zum aktuellen Budgetstand bzw. Projektfortschritts.

Mehr zu Zeiterfassung...
30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.