Angebote erstellen

Wo erstelle ich das Angebot?

Unabhängig
Unter "Akquise" > "Angebote" (1) lassen sich Angebote unabhängig erstellen (2) – und bei Bedarf später einer Firma, Lead oder Projekt zuweisen.

Angebot erstellen ohne Projekt oder Lead

Im Lead oder Projekt
Gibt es bereits einen Lead oder ein Projekt, macht es Sinn, das Angebot direkt dort unter "Angebote" zu erstellen.  
Angebote erstellen mit MOCO

Wird aus einem Lead ein Projekt erstellt, ist der Lead inkl. Angebote automatisch (für die spätere Abrechnung) verknüpft. Auch nachträglich kann ein Lead noch zugewiesen werden: auf der Angebotsseite oben rechts.

Kopieren, Vorlagen

Über den Button "+ Neues Angebot" bzw. dem "+"-Button können neue Angebote erstellt, vorhandene kopiert (1) und angepasst werden. Das ist im Lead genauso möglich wie im Projekt.

Ein einfacheres Kopieren des Angebots innerhalb eines Leads oder Projekts, funktioniert über den Kopieren-Symbol rechts oben (2) in der Angebots-Speicheransicht. Es kann nachträglich einem anderen Kunden, Lead oder Projekt zugewiesen werden.
Angebote kopieren



Es können komplette Angebote erstellt und über Kopieren als Vorlagen verwendet werden. Wir empfehlen, diese Angebotsvorlagen besonders zu kennzeichnen. Z.B. "_Vorlage_Webprojekt".

Einzelne Positionen, Abschnitte oder ganze Angebotsvorlagen (Positionsteil) können auch über den Leistungskatalog in ein Angebot eingefügt werden. Man kann einen Eintrag auch gut als "Checkliste" nutzen.

Anhänge (AGB etc.)

In den Einstellungen unter  "Akquise & Angebote" lassen sich PDF-Seiten hochladen, die später beim Angebot ausgewählt werden können und damit in das PDF integriert werden– z.B. AGB oder eine Preisliste.
  • Der hochgeladene Anhang kann als Standard ausgewählt werden und ist dann bei jedem Angebot vorausgewählt.
  • Die zusätzlichen Seiten werden nicht von MOCO durchnummeriert – es empfiehlt sich deshalb, im Angebotsdokument darauf hinzuweisen.
  • Das gewählte Briefpapier wird auch in den Hintergrund gelegt. Möchte man es überdecken, sollte das PDF einen weissen Hintergrund haben.
Angebote AGB und andere Anhänge


Angebot mit Optionen

Ein Angebot mit Optionen kann beispielsweise wie folgt abgebildet werden: 
Angebote mit Optionen


Ob man die günstigste Option in den Gesamtpreis einrechnet oder alle optional lässt, ist frei wählbar.
Der Kunde bestätigt dann eine Option im Zuge der Angebotsbestätigung per E-Mail oder einfügbarem Unterschriftsbereich (siehe Beispiel).

Angebot mit Preisspanne/ohne Endsumme

MOCO fokussiert sich grundsätzlich auf einen eindeutigen Gesamtbetrag.
Möchte man doch einmal ein Angebot bzw. eine Kostenschätzung mit einer Preisspanne erstellen, wäre z.B. folgender Ansatz denkbar: Eine Reserve als optionale Position aufführen:
Angebot mit Preisspanne, Reserve bzw. Puffer


Oder man blendet den Endsummenbereich aus.
 Das kann z.B. auch für ein Angebot zu einer Monatspauschale/Wartungsvertrag nützlich sein.

Enthält ein Angebot nur optionale Positionen, Bilder oder Textpositionen wird automatisch keine Endsumme angezeigt.

Mehr zu Akquise > Angebote...
30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.