Angebote +

Leistungskatalog (u.a. für Vorlagen)

Mit dem  Leistungskatalog lassen sich beliebig lange Bereiche eines Angebots oder einer Rechnung vordefinieren – beispielsweise
  • Ganze Musterangebot
  • Blöcke aus Positionen
  • Textbeschreibungen
  • Einzelne Leistungen
Einträge kann man 
  • kopieren
  • innerhalb eines neuen Eintrags auswählen und eingefügen
  • nach dem Einfügen in Angebote und Rechnungen beliebig anpassen

Tipp: "Angebots-Checklisten" für diverse Projektarte erstellen. Legt man alle für ein Projekt wichtigen Positionen in einem Eintrag an und fügt sie später einem Angebot hinzu, kann kurz durchgegangen und geprüft werden welche Positionen gebraucht bzw. nicht gebraucht werden. Der riesige Vorteil liegt darin, dass Kollegen, die Angebote erstellen sollen, keine Positionen mehr im Angebot vergessen können. Zu oft passiert es in der Praxis, dass "Nebensächlichkeiten" wie z.B. Hosting auf dem Angebot vergessen werden.
Angebotsvorlagen und Leistungsblöcke


Angebotsbestätigung

Eine Angebotsbestätigung – als Unterschriftbereich für den Kunden – kann selbst vordefiniert werden. Dazu in den Einstellungen im Angebotsfusstext einen solchen Bereich wie im Beispiel vorsehen. 

//------------------------ Beispiel zum Kopieren: -------------------------------//


Wir würden uns über Ihren Auftrag sehr freuen.

Freundliche Grüsse,
{user}

---
Angebotsbestätigung
Unterzeichnen Sie nachfolgend und senden Sie die Angebotsbestätigung per Post oder E-Mail an uns zurück. Alternativ können Sie auch per E-Mail unter Angabe der Angebotsnummer und des Angebotsdatums den Auftrag erteilen.

Hiermit bestätige ich das Angebot {identifier} vom {date} über den Betrag von {gross_total} und erteile den Auftrag:


Datum: ______________ Unterschrift Auftraggeber: ______________________________________


//------------------------------- Ende Beispiel ----------------------------------------//

Hinweis: Die Linien idealerweise mit "..." oder "___" markieren, da "---" einen Seitenumbruch erzeugt.
Bestätigung Auftrag Angebot in MOCO


Auftragsbestätigung

Eine Auftragsbestätigung ist gesetzlich – und auch in MOCO – nicht Pflicht.

So lässt sie sich bei Bedarf einfach und schnell erstellen:

1. "+Auftragsbestätigung" oben rechts beim Angebot  wählen
2. Begleittext bestätigen oder anpassen.
3. Aus dem Angebot wird eine Auftragsbestätigung erstellt und der Angebotsstatus automatisch auf "bestätigt" gesetzt.

  • Die Auftragsbestätigung ist lediglich als ein optionales zusätzliches Dokument zu betrachten. Es wird immer das Angebot abgerechnet.  
  • Weicht die Auftragsbestätigung vom Angebot ab, muss zuerst das Angebot entsprechend angepasst werden, bevor daraus die Auftragsbestätigung erstellt werden kann. Der Positionsteil der Auftragsbestätigung ist nicht veränderbar.
  • Die Standard-Begleittexte lassen sich in den Einstellungen (Akquise & Angebote) vordefinieren.
auftragsbestätigung für angebote


Anhänge

In den Einstellungen unter  "Akquise & Angebote" lassen sich PDF-Seiten hochladen, die automatisch an das Angebot angehängt werden – z.B. AGBs oder eine Preisliste

Wichtig zu wissen ist:
  • Der hochgeladene Anhang wird jedem neuen Angebot angehängt.
  • Die Seiten werden nicht mit durchnummeriert - es empfiehlt sich deshalb, im Angebotsdokument darauf hinzuweisen.
  • Das gewählte Briefpapier wird auch über diese Seiten gelegt.
Angebote AGB


Mehr zu Akquise & Angebote...
30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.