Blogartikel vom

Kurzarbeit, Zeiterfassung, Nachweis: Der Export mit allen relevanten Zahlen.

Wenn Kurzarbeit angemeldet wird, verpflichtet sich das Unternehmen automatisch zur Stundenerfassung. Stunden müssen aufgrund der Nachweispflicht protokolliert werden. Nutzt man in MOCO die Zeiterfassung/Arbeitszeiterfassung, sind bereits alle Grundlagen vorhanden.

Kurzarbeit Agenturen Nachweispflicht

Zeiterfassung als Voraussetzung für Kurzarbeit

Gearbeitete Stunden in MOCO
a) Alle Stunden auf Projekte erfassen (alle Aufwände des Tages – auch interne)
b) Die optionale Arbeitszeiterfassung nutzen, die die Stundenzahl über Tracking von Arbeitsbeginn, -ende abzüglich Pausen ermittelt (also eine Stempeluhrmechanik)
Ob die Summe gearbeiteten Stunden (= "Ist") in Form von erfassten Stunden auf Projekte oder in Form von Arbeitszeiterfassung (Beginn, Pausen, Ende) getrackt wird – entscheidet das Unternehmen in den Einstellungen.

Sollstunden in MOCO
Bei jedem Mitarbeiter ist ein Wochenmodell mit Sollstunden pro Tag hinterlegt. Eingetragene Abwesenheiten werden automatisch abgezogen.

Arbeitsausfall berechnen (Schweiz & Österreich)

Sollstunden abzüglich Abwesenheiten und gearbeiteten Stunden ergibt dann den Arbeitsausfall. MOCO zeigt diese Differenz in Stunden an. In den Monaten der Kurzarbeit wird über das monatliche Soll-Ist automatisch der Arbeitsausfall in Stunden ermittelt.

Um die Negativstunden nach der Kurzarbeit zu neutralisieren, schreibt man bei der Person im Zeitkonto die Differenz mit entsprechendem Kommentar gut.

Reduktion der Wochenarbeitszeit (Deutschland)

Möchte man die Wochenarbeitszeit von 40 Stunden auf z.B. 28 Stunden verringern, erstellt man bei der betreffenden Person für den bestimmten Zeitraum ein neues Wochenmodell. Alle Wochenmodelle sind unter "Personal" > "Sollstunden" übersichtlich gelistet.

Auch bei komplettem Arbeitsausfall wird ein Wochenmodell mit 0 Sollstunden erfasst.

Bitte beachten: Ist das Urlaubsmodell "stundengenau" aktiv, muss ggf. das Urlaubsguthaben abgegrenzt werden (also ein Guthaben für die Zeit mit Pensum 1 und eines mit Pensum 2 eintragen).

Übersicht / Auszüge für den Nachweis

Nachweis zu allen Angestellten pro Monat
Diesen gibt es unter "Berichte" > "Personal" in Form eines Excel-Exports. Dieser wurde so erweitert, dass er alle nötigen Daten für den Nachweis enthält.

Falls nötig zusätzliche Aufschlüsselung pro Tag und Person
Eine Aufschlüsselung pro Tag ist direkt bei der Person unter "Soll-Ist" über den Excel-Export rechts oben abrufbar. Auch Abwesenheiten sind dort enthalten. Der Export wurde in diesem Zuge mit angeglichen.


Disclaimer: Die Informationen stellen keine verbindliche Rechtsauskunft dar und kann eine Rechtsberatung im Einzelfall nicht ersetzen. 
30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.