Blogartikel vom

Projekte komfortabler abrechnen: Abschlags- und Schlussrechnung.

Eine Abschlagsrechnung zu einem Projekt erstellen und diese später automatisch von der Schlussrechnung abziehen lassen?  Bisher manuell machbar gewesen. Ab jetzt übernimmt MOCO.

Abschlagsrechnungen, Akontorechnungen, Schlussrechnungen


Abschlagsrechnung erstellen:
Beim Rechnungstitel "Abschlagsrechnung" auswählen (1)


  • Es wird dann automatisch im Titel der Begriff "Abschlagsrechnung" vorgeschlagen (Der Begriff Abschlagsrechnung – oder ein vergleichbarer – sollte im Titel vorkommen). Bei mehreren Abschlagsrechnungen empfiehlt sich eine Nummerierung ( "Abschlagsrechnung 1", "Abschlagsrechnung 2" usw.).
  • Möchte man z.B. 30 % eines Angebotsbetrages in Rechnung stellen, nutzt man eine Detailposition als prozentuale Position: "Detailposition" hinzufügen und "Akonto 30%" (= Position), "30" (= Anzahl), "%" (= Einheit) und "1000" (= Einzelpreis) eintragen. MOCO berechnet dann den Betrag. Alternativ kann man auch mit einer Pauschalposition einen glatten Pauschalbetrag in Rechnung stellen.

Schlussrechnung erstellen:
Beim Rechnungstitel "Schlussrechnung" wählen (2)

  • Es wird dann automatisch im Titel der Begriff "Schlussrechnung" vorgeschlagen. (Eine Schlussrechnung sollte entsprechend betitelt sein. Der Titel "Schlussrechnung" impliziert, dass es entsprechende Abschlagszahlungen gibt.)
  • Die Abschlagsrechnungen werden mit den relevanten Angaben wie Rechnungsnummer, Rechnungsdatum und MWST-Betrag automatisch abgezogen (3).
Weitere Infos zum Thema Abschlagsrechnung und Schlussrechnung gibt es bei Interesse auch in unserem Artikel: Die Abschlags- und Schlussrechnung.
30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.