Blogartikel vom

QR-Eingangsrechnungen werden automatisch ausgelesen (QR-Rechnungen sind ab Ende September als neuer Standard Pflicht in der Schweiz).


Übergangsfrist endet Ende September 2022

Im Zuge der Harmonisierung im Zahlungsverkehr (ISO 20022) wurde in der Schweiz am 30. Juni 2020 die QR-Rechnung eingeführt. Während der Übergangszeit bis Ende September 2022 sind sowohl die alten Einzahlungsscheine als auch die neue QR-Rechnung gültig.

Mit dem 1. Oktober 2022 werden orange und rote Einzahlungsscheine ungültig und abgewiesen. Wer noch nicht auf QR-Rechnungen umgestellt hat, sollte dies jetzt tun. 

QR-Rechnung einrichten mit der Software MOCO 

Jetzt umstellen auf die QR-Rechnung

Bei einer Zahlungsfrist von üblichen 30 Tagen, verschickt man idealerweise schon ab Ende August keine Rechnungen mehr mit den alten Einzahlungsscheinen. Da in MOCO schon seit längerer Zeit die QR-Rechnung als Option zur Verfügung steht, wechsle baldmöglichst zum neuen Standard.

Beim Einrichten gibt es 2 Typen der QR-Rechnung zur Auswahl
a) IBAN = Entspricht dem ehemals roten Einzahlungsschein ohne Referenznummer.
b) QR-IBAN = Entspricht dem ehemals orangen Einzahlungsschein mit Referenznummer. Die QR-IBAN erhälst du von deiner Bank.

QR-Rechnung MOCO Agentursoftware

So aktivierst du die QR-Rechnung
Wähle in den Einstellungen unter" Abrechnung" > "ESR/QR-Rechnung" (1) deinen bevorzugten Typ (2)  und fülle die nötigen Felder aus (3). Unterhalb siehst du dann eine Vorschau des QR-Rechnung-Zahlteils (4), der dann zu jeder Rechnung automatisch ergänzt wird.

QR-Rechnung Software Schweiz

In diesen Fällen wird keine QR-Rechnung erstellt:
  • Wenn die Rechnung noch ein Entwurf ist.
  • Wenn die Rechnung nicht in CHF ausgestellt wird.
  • Wenn sich die Rechnungsempfänger-Adresse nicht in der Schweiz oder Liechtenstein befindet.
  • Wenn die Rechnungsempfänger-Adresse unvollständig oder fehlerhaft ist.

QR-Eingangsrechnungen werden automatisch ausgelesen

Alle Schweizer und Liechtensteiner Accounts erkennen bereits seit einigen Monaten automatisch die Inhalte eingehender QR-Rechnungen. Das Auslesen erfolgt unabhängig von der automatischen Texterkennung (OCR-Option).