Blogartikel vom

Grösseres Upgrade für Stundenauszüge.

Die Stundenauszüge wurden komplett überarbeitet. Neben den technischen, unsichtbaren Updates gibt es folgendes spürbares Upgrade: 

Optimierte Darstellung
  • Die Summe steht oberhalb: nerviges Scrollen bei langen Auszügen entfällt (1).
  • Anstatt dezimal werden Stundeneinträge und Summen im Format hh:mm (Beispiel 23:45) angezeigt. Die Gesamtsumme wird mit der ausführlicheren Schreibweise dargestellt (Beispiel 23h 45m).  
  • Neue Gruppierung beim Stundenauszug "Person" nach "Kunde" für die schnelle Übersicht.
  • Anzeige der Leistung in Stundenauszügen "Kunde" und "Person".
Stundenauszüge für Projekte

Verbesserte Auswahlmöglichkeit & einfacheres Umbuchen
  • Die Aktionsleiste bleibt bei langen Auszügen unten immer sichtbar: Schneller Zugriff wenn man einen Stundenauszug erstellen oder Einträge umbuchen möchte (4).
  • Alle Einträge (3) und ganze Monate (2) können an- und abgewählt werden (für Umbuchen oder Stundenauszug).
  • Umbuchen von Stunden und Änderung von Leistungen auch im Stundenauszug "Kunde" machbar.
  • Das Umbuchen von Leistungen innerhalb eines Projekts funktioniert neu über das Dropdown rechts (5).
  • Markieren von Einträgen beim Stundenauszug "Person" ermöglicht nur einen Teil der Stunden auf den Stundenauszug zu bringen.
Neue Funktion: Stunden aufteilen
Wenn man beispielsweise nur einen Teil der eingetragenen Stundensumme verrechnen kann oder  zwei detaillierter beschriebene Einträge benötigt, kann man jetzt einen Eintrag in zwei Einträge aufteilen (5). Einer der Einträge kann dann auf eine andere Leistung umgebucht, auf "nicht verrechenbar" (Projekte nach Aufwand) gesetzt oder textlich angepasst werden.
  • Aus einem Eintrag kann man zwei Einträge machen und unterschiedlich behandeln.
  • Die kleinste Einheit bei der Aufteilung sind 15 Minuten.
30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.