Blogartikel vom

Warum weniger mehr ist – oder die Konzentration auf das Wesentliche.

Basic-Garderobe

Die Idee „Weniger ist mehr“ bzw. die „Konzentration auf das Wesentliche“ ist an sich nicht neu. Vor allem in den Bereichen Kunst und Design wird Wert auf Reduktion gelegt. Es wird gepredigt „simplify your life“ und folgendes Zitat ist bekannt und beliebt:

„Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn man nichts mehr hinzufügen, sondern nichts mehr weglassen kann“ (Antoine de Saint-Exupéry).

Die Business Software MOCO konzentriert sich auf das Wesentliche - versprechen wir auf unserer Website. Damit sind die wesentlichen Prozesse und damit nötigen Funktionen für einen kleinen oder mittleren Dienstleister, der auf Projektbasis tätig ist, gemeint.

Weniger ist mehr behaupten wir im gleichen Zuge. Aber wie kann das sein? Mit weniger habe ich doch auch weniger Optionen?! Also eine Software, die weniger kann. 

Das stimmt. Aber wussten Sie, dass weniger Möglichkeiten befreiend wirken? Ist es nicht beschwerlich eine Software mit 100 Optionen zu nutzen, von denen man nur 20 wirklich braucht?
Damit arbeitet niemand wirklich gerne. Stellen Sie sich nun vor Sie haben eine Software mit 19 Funktionen, die sie auch tatsächlich brauchen und eine Eigenschaft, die sie vermissen. Überlegen Sie da nicht lieber wie diese 5 % noch pragmatisch abgedeckt werden können?

Reinhold Messner hatte mit einer ähnlichen Strategie die Bergsteigerwelt komplett auf den Kopf gestellt. Anstatt es seinen Kollegen gleichzutun und sich zu fragen, was er alles für die Besteigung benötigt, hat sich Reinhold gefragt, auf was er verzichten könne. Mit weniger Gepäck brauchte er weniger Träger, die Besteigung war schneller finanziert, er war wendiger und deshalb auch schneller auf dem Gipfel. Der Ruhm war seiner. Weil er gewagt hatte, es anders anzugehen.

Genau so entwickeln wir MOCO. Neue Funktionen und Prozesse werden ständig auf eine mögliche Reduzierung und damit Vereinfachung hinterfragt und bestehende versucht zu vereinfachen ohne den Nutzen zu verlieren.

Unnötigen Ballast abwerfen bzw. gar nicht erst mitzunehmen bringt uns wie auch unseren Kunden viele Vorteile. 

Die Software bleibt schlank und lässt sich schneller und leichter weiterentwickeln, die Formulare werden kürzer, die Funktionen lassen sich überschaubarer abbilden, damit wird das Layout übersichtlicher und das Design klarer. Der Benutzer profitiert direkt. Er spart Zeit und Nerven.

Die neue Leichtigkeit durch den abgeworfenen Ballast fordert aber auch beim Kunden auch eine gewisse Offenheit ein. Wir schlagen mit MOCO Abläufe vor, die auf einfachem, pragmatischem Weg zu einem schnellen Erfolgsergebnis führen. Deshalb entwickelten wir von Anfang an aus der Praxis heraus und fragen uns bis heute bei jeder neuen Option, die wir überlegen einzubauen, welchen Nutzen diese effektiv bringt, wie häufig diese verwendet wird und ob wir sie wirklich benötigen.

Denn weniger ist mehr!

 

Image Source: Mr.Porter

30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.