Ein Überblick zu MOCO.

Administration & Businesszahlen

MOCO ist die Abkürzung von "MObile COmpany" und vernetzt die Bereiche Zeiterfassung, Abrechnung, Akquise & Angebote, Kapazitätsplanung, Kontaktverwaltung, Ausgabenerfassung. Der Fokus liegt klar auf Projektadministration und Businesszahlen.

Jede Firma hat unterschiedliche Bedürfnisse

Der goldene Mittelweg zwischen schwerfälliger All-In-One-Software und Insellösungen: Kernkompetenzen kombinieren. Mit MOCO sind die Möglichkeiten nahezu grenzenlos. Die eigenen Möglichkeiten (Integrationen, API, Exporte, CardDAV) werden durch die Services » Zapier und » Make ergänzt, über die unzählige andere WebTools ohne Programmierkenntnisse verbunden werden können.

Was nützt mir MOCO?

MOCO optimiert Prozesse, spart Zeit und steigert die Transparenz und damit Effizienz im Unternehmen. Mit der Software fällt es leicht, den Überblick über Verrechenbarkeit, Budgets, Abwesenheiten und Rechnungen zu behalten. Sie legt klar offen, wo effizient und weniger effizient gearbeitet wurde und bietet so die Möglichkeit zur laufenden Optimierung.

Für Dienstleister, die projektbasiert arbeiten

MOCO vereinfacht das Projektbusiness für

Neben diesen Kern-Nutzergruppen kommt MOCO auch bei Treuhändern, Steuerberatern, Anwälten, Ingenieurbüros oder Architekten zum Einsatz.

Wieso sollte ich MOCO wählen?

Hier stimmt die User Experience. Attraktive Gestaltung trifft auf einfache Handhabung. Schnelle Ladezeiten und wenige Klicks bis zum Ziel. Persönlicher In-App-Support. "Es macht Spass, mit MOCO zu arbeiten" bestätigen Kunden laufend – und das MOCO-Team arbeitet daran, dass das auch so bleibt. » Referenzen: Kunden über MOCO

Mehr zum » Vorteil MOCO

System- und Plattformunabhängig

MOCO ist webbasiert und damit system- und plattformunabhängig. So ist überall und jederzeit ein schneller und aktueller Überblick zu Unternehmen, Projekten, Personal und Finanzen möglich - Voraussetzung ist eine Internetverbindung und ein Browser.

Agentursoftware, Business-Software, ERP-Software

Alle diese Begriffe bezeichnen was MOCO ist. Ziel dieser Softwarekategorie ist es, Ressourcen rechtzeitig und bedarfsgerecht zu planen und zu steuern.

» Definition ERP

Ein Preis – alles inklusive

Bei MOCO gibt es keine Setup-, Wartungs-, Update- oder Modulkosten. Im Preis von 9 EUR bzw. 10 CHF pro Benutzer und Monat sind alle Funktionen, alle Updates und unser In-App-Service inklusive.

Eine der beliebtesten ERP-Systeme im DACH-Raum

MOCO beherbergt so viele Firmenkunden (ca. 4'500 – Stand Q3/2022) wie kaum eine andere Agentursoftware. Ohne laute, abenteuerliche Versprechungen verlassen wir uns am liebsten auf die » ständigen und begeisterten Benutzer-Feedbacks, die auch für eine hohe persönliche Weiterempfehlungsrate sorgen.