Blogartikel vom

Quick Wins: Stundenauszug zur eigenen Firma, zahlreiche API-Erweiterungen & diverse kleine Optimierungen.


Allgemeines

Jeder Benutzer vergibt sein initiales Passwort selbst
Beim Hinzufügen eines neuen Benutzers schickt MOCO ein Einladung per E-Mail an die betreffende Person. Neu wird kein Passwort mehr mitgeschickt. Dieses kann über einen Link erstellt werden. Alternativ beim Login auf "Passwort zurücksetzen" gehen.

Interne Projekte gezielter aufrufen und auswerten
Am schnellsten bist du bei deiner Firma über die globale Suche (1) – erreichbar über die Lupe oben rechts oder "/" auf der Tastatur. Bei der eigenen Firma kann nun über eine Unternavigation (2) direkt auf aktive und archivierte Projekte zugegriffen werden. Ebenso gibt es den Menüpunkt "Stundenauszug". Hier können erfasste Stunden zum eigenen Unternehmen gefiltert  - und ein Stundenauszug (PDF, xls, csv) erstellt werden.

Interne Projekte auswerten

Teams zu Projekten hinzufügen erweitert
Beim gezielten Hinzufügen von Teams können im gleichen Schritt auch alle bereits  erfassten gelöscht werden.

Excel-Export Abwesenheiten erweitert
Im Excel-Export Abwesenheiten unter "Planung" wurde eine Spalte ergänzt, die angibt, ob es sich um einen halben oder ganzen Tag handelt.

Excel-Export Angebote erweitert
Im Excel-Export der Angebote ist nun auch der Anteil an angebotenen (markierten) Zusatzleistungen als Spalte enthalten.

Arbeitszeiterfassung

Arbeitszeiten mit Projektzeiten pro Person vergleichen
Bei den persönlichen Arbeitszeiten können in der Webansicht bei Klick auf den Tag die Kurzauszüge Arbeitszeit vs. Projektzeit verglichen werden.

Ausgaben & Buchhaltung

Überweisungen als Sammelzahlung erfassen
  • Sammelzahlung kannst du als Voreinstellung wählen
  • Das voraussichtliche Datum der Sammelzahlung wird beim Erstellen des Überweisungsauftrags angezeigt.
Debitoren und Kreditorenkonten
Die Kontenverwaltung im Buchhaltungsbereich kann nun nach Name und Konto ab-und aufsteigend sortiert werden.  So lässt sich schnell feststellen, was die letzte vergebene Nummer war.

OCR Benachrichtigung bei erreichter Budgetgrenze
Bei aktivierter Texterkennung für Eingangsrechnungen kann ein Budget gesetzt werden. Ist dieses erreicht, informiert MOCO den Accountinhaber.

API

Spesen verwalten (CRUD)
Spesen lassen sich neu lesen und schreiben.

Ausgaben-Zahlungen verwalten (CRUD)
Ausgaben-Zahlungen lassen sich neu lesen und schreiben.

Angebote: via E-Mail verschicken und nach Lead filtern
Analog zum Endpunkt für die Rechnungen kann man nun auch Angebote via E-Mail verschicken. Zudem können Angebote nach Lead gefiltert werden.

Projekt-Stellvertretung lesen und setzen
Die zweite Person auf dem Projekt ist nun auch les- und schreibbar.

Wählbare Briefpapiere
Sowohl beim Verschicken von Rechnungen als auch beim Abruf des PDFs ist nun das Briefpapier wählbar.

Zusatzleistungen nach Labels filtern
Projektübergreifende Zusatzleistungen können jetzt nach Projekt-Labels gefiltert werden.

Textsuche für Zeiteinträge und Firmen
Sowohl Zeiteinträge als auch Firmen können nun via Suchbegriff gefiltert werden.

Webhooks: Neue Hooks für Projektleistungen und Subdomain-Header
Projektleistungen ("Tasks") sind jetzt auch als Webhooks verfügbar in den Account-Einstellungen. Zudem wird die Account-Subdomain als zusätzlicher Header zurückgegeben.

Arbeitszeiten: touch gibt den Eintrag zurück
Statt bisher eine leere Antwort gibt der touch-Endpunkt nun den relevanten Eintrag zurück.