Blogartikel vom

Quick Wins für Personalverantwortliche.

Mitarbeitende können Adressänderungen selbstständig erfassen
Bei Adressänderungen kann eine Person die eigene Adresse selbstständig im Profil erfassen bzw. anpassen (1).

Mitarbeitende im Ausland können ihre Zeitzone anpassen
Jede Person kann die Zeitzone im Profil unter "Allgemein" bei Bedarf ändern. Zum Beispiel wenn ein Mitarbeiter in einer anderen Zeitzone arbeitet. Beim Check-in via Phone App oder API wird dann die Zeit korrekt gesetzt und nicht immer wie sonst nach Berlin/Zürich-Zeitzone.

Zugriffsrechte auch direkt bei der Person einstellbar
Die Zugriffsrechte können zusätzlich zur Personalliste auch direkt bei der Person angepasst werden (2). Am schnellste kommst du zur Person mit Shift + 7 (= Tastaturkürzel für globale Suche).


Updates Dezember rund um die Personalverwaltung


Soll-Ist bis heute und zu jedem Datum besser nachvollziehbar
MOCO zeigt unter dem neuen "i" (3) an, wie sich der aktuelle Saldo zusammensetzt. Einen genauen Stand pro Stichtag ermöglicht die neue Spalte "Soll-Ist kummuliert inkl. Korrekturen" (4). Sie kummuliert nicht nur das Soll-Ist sondern berücksichtigt auch eventuelle Korrekturen.

Verrechenbare Stunden im Gesamt-Personalexport enthalten
Im Personalexport sind nun auch die Anzahl verrechenbaren Stunden als eigene Spalte enthalten (Berichte > Personal > Soll-Ist & Verrechenbarkeit).

Stundenguthaben oder -abzüge im Urlaubskonto direkt nachvollziehbar
Die Berechnung der Stundensumme wird jetzt informativ nach dem Speichern angezeigt – analog Eingabe.

API / Webhooks