Blogartikel vom

Mahnungen – jetzt inkl. Originalrechnung

Neu ist der Aufbau der Mahnung: Einem Anschreiben folgt die Originalrechnung. So erübrigt es sich, bei Nachfragen das Original suchen und schicken zu müssen. Im Zuge dieser Optimierung weicht der bisher zweiteilige Einleitungs- & Schlusstext einem neuen Standardtext.

Das Anschreiben setzt sich wie folgt zusammen und ist wie bisher in den Einstellungen unter "Abrechnung" anpassbar bzw. vordefinierbar.

1. Infoblock
Dieser enthält die wichtigsten Referenzen: Datum der Mahnung, Rechnungsnummer auf die sich die Mahnung bezieht sowie das Datum der Nachfrist.

2. Titel
Dieser ist neu auch vordefinierbar (1).

3. Mahntext
Im Standard-Mahntext wird direkt auf die wichtigen Angaben Bezug genommen: Rechnungsnummer, Rechnungsdatum, ausstehender Betrag. Den neuen Standardtext (2) bei Bedarf bitte anpassen – z.B. wenn man den Hinweis für die Mahngebühren nicht benötigt. Es können auch hier die Variablen eingesetzt – oder bei Bedarf ein Seitenumbruch erzeugt werden – siehe Hinweis bei den Standardtexten (3).

Mahnungstext vordefinieren Agenturen


ACHTUNG – Hinweis zur Bearbeitung bestehender Mahnungen
Bearbeitest du bestehende Mahnungen, ändert sich hier die Form auch. Hier bieten sich folgende Vorgehensweisen an:
a) Bisherige Mahnung löschen und kurzerhand eine neue erstellen, damit der Standardtext direkt angefüllt wird.
b) Bearbeitung abbrechen und vom bisherigen PDF den Text kopieren > Mahnung bearbeiten > Text einfügen.

Link zum Thema
» Interessanter Artikel zum Thema Empathie & säumigen Kunden