Blogartikel vom

Angebote: Kalkulation der Kosten.

Mit der Kalkulation können bereits im Moment der Angebotserstellung voraussichtliche Kosten berechnet – und die Gewinnmarge abgeschätzt werden. Die Nutzung ist optional. So werden bestehende Abläufe nicht verkompliziert, falls man auf diese Vorkalkulation verzichten möchte.

Kalkulation starten

Über einen dieser MOCO-typischen kleinen, blauen Links kann neu im Angebots-Footer auch die Kalkulation gestartet werden. 
angebotskalkulation starten

Kosten eintragen oder anpassen

  • Im Kalkulationsfenster im rechten Teil die Kosten eintragen bzw. anpassen.
  • Bei Bedarf auch noch Positionen justieren.
  • Für Leistungen (in der Regel Eigenleistungen) kann ein Standardstundensatz abgefüllt werden (blauer Link). Dieser lässt sich in den Einstellungen unter "Leistungen" > "Interne Stundensätze" ändern.
  • Wurden vordefinierte Zusatzleistungen mit hinterlegten Kosten ins Angebot eingefügt, werden die Kosten automatisch übernommen.
Kalkulation Angebote
  
Nach Schliessen des Kalkulationsfensters zeigt MOCO rechts die Differenz an bzw. einen violettfarbenen Punkt, falls keine Kosten hinterlegt sind. Das ermöglicht eine Kontrolle auch bei nachträglich hinzugefügten Positionen. Ein Klick auf diese Info ruft direkt die Kalkulationsoption auf.

vorkalkulation angebote

Übernahme ins Projekt

Werden Zusatzleistungen aus dem Angebot ins Projekt übernommen, kommen auch die eingetragen Kosten mit. Wenn nachträglich eine Ausgabe zugewiesen wird, aktualisieren sich diese prognostizierten Kosten.
30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.