Blogartikel vom

Quick Wins: Person, Urlaub, Fixkosten, Periodensperre.

An unserem langen Arbeitswochenende kamen einige Optimierungen zum Zug, die besonders zum Jahreswechsel nützlich sind. Die meisten haben wir schon in der Checkliste zum Jahreswechsel erwähnt. Hier kommt die Übersicht zu den Optimierungen, die inzwischen online gehen konnten:

Personal

1. Mit einem Klick beim Team
Der Teamname wird oberhalb des Namens angezeigt. Es ist so nicht nur klar, zu welchem Team die Person gehört –  man kann auch sehr schnell von jeder Personenseite zum Team bzw. dem Teambericht springen.

2. Profilbild per Drag & Drop hochladen
Auf der gespeicherten Detailseite lässt sich nun wie bei Kontakten auch ein Foto/Avatar (jpg oder png) hineinziehen.

3. Einfach von Person zu Person wechseln
Bei der Person gibt es neu einen Wechsler "Nächste Person" – hier kann man schnell zur einer gewählten nächsten Person springen. Das erleichtert z.B. zum Jahresende die Pflege der Urlaubs- und Zeitkonten.

Urlaub & Feiertage

4. Das Guthaben beim stundengenauen Urlaubsmodell ist jetzt einfacher einzutragen und nachzuvollziehen
Bisher musste hier der Kopf ganz schön arbeiten bei einem unterjährigen Pensumwechsel. Nun kann man die Guthaben in Anzahl Tage x Anzahl Stunden eingeben. Die wählbare Tagesbasis wirkt sich bei der Eingabe nicht mehr aus. Sie beschreibt lediglich den Umrechnungsfaktor für die Anzeige des Stundenguthabens in fassbaren Tagen.
Geht man beim Guthabeneintrag auf "Bearbeiten", lässt sich die Eingabe jederzeit nachvollziehen.

5. Guthabenpositionen kann man in das nächste Jahr kopieren
Den Jahresurlaub möchte man gerne ins nächste Jahr übernehmen – das Sonderguthaben mit dem Umzugstag nicht ... in MOCO wählt man jetzt einfach bei den Guthaben, die man übernehmen möchte, rechts im Dropdown "Kopieren ins 2021".

Beim Serieneintrag für Feiertage können nun auch halbe Tage eingetragen werden
Das erübrigt ein Nachjustieren in der Planung.

Fixkosten

6. Gleichbleibender Betrag muss nur 1 x eingegeben werden
Im Formular kann man wählen, ob man einen individuellen Betrag pro Monat eintragen möchte oder einen gleichbleibenden Betrag. Wählt man gleichbleibend, muss der Betrag nur 1 x eingetragen werden.

7. Übernahmeoption aus dem Vorjahr

Im Januar kann über den Link "Beträge vom Vorjahr übernehmen?" mit wenigen Klicks das neue Jahr aufgefüllt werden. 

Fixkosten Periodensperre

Periodensperre

8. Nach x Tagen sperren
Neben dem definierten Datum bietet MOCO nun auch eine wählbare Anzahl Tage an, nach denen die Zeiterfassung automatisch gesperrt werden soll.

Tage in der persönlichen Zeiterfassung gekennzeichnet
An Tagen, an denen die Zeiterfassung gesperrt ist, wird die grüne Füllung zurückgenommen angezeigt. Das erleichtert die Orientierung. Vorher war erst bei Wahl des Tages klar, dass die Zeiterfassung gesperrt ist und die Einträge somit nicht verändert werden können.
30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.