Blogartikel vom

UID für Kunden und Lieferanten.

Kunden und Lieferanten erhalten ein neues Standardfeld für das Hinterlegen der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (UID). Viele Accounts haben diese Info bereits als eigenes Feld hinzugefügt. Was das neue MOCO-Feld bringt und wie man sein eigenes Feld übertragen kann – dazu informieren wir hier:

Neues Feld "UID"

Bei Kunden und Lieferanten gibt es das neue Standardfeld für die UID im Formular unter dem blauen Link "Weitere Optionen?".
UID Kunde auf Rechnung und Lieferant Buchhaltungsexport

UID auf der Rechnung

In den Einstellungen unter "Layout" > "Angebote & Rechnungen" kann ausgewählt werden, ob dieses Feld automatisch im Infoblock der Rechnung angezeigt werden soll, falls ausgefüllt.

UID in Exporten

  • Die UID wird unter "Firmen" für Kunden und Lieferanten exportiert.
  • Die UID ist auch Teil des Buchhaltungsexports.

UID über API abrufbar

Bestehendes eigenes Feld übertragen

Existiert bereits ein eigenes angelegtes Feld für die UID, so können wir auf Anfrage die Daten in das Standardfeld übernehmen und das eigene Feld löschen. Einfach bei uns im In-App-Service melden!

30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.