Blogartikel vom

Preview: Die neue Planung.

Schaffe, schaffe – Planung baue! Wir waren im Hintergrund fleissig am Werk, um die Planung einen entscheidenden Schritt voranzubringen. Nun startet die Early-Bird-Phase. Ausgewählte Accounts nutzen ab nächster Woche die neue Planung. In wenigen Monaten wird diese Planung die jetzige komplett ersetzen – alle Daten werden dabei übernommen! Ein Überblick zur neuen Version:

Bessere Usability, mehr Flexibilität!

Die unhandliche Projektleiste entfällt, Intuitiveres Eintragen/Verschieben und die eigene Angabe der Stundenpakete sind hier sicher die grössten sichtbaren Veränderungen ...


  • Grosszügigere Optik und gleichzeitig mehr Platz für die Planung durch Reduzierung der Personen auf die Avatare + Tooltips.
  • Die Projektleiste oben entfällt – die Reststunden werden im Eintrag bei der Projektwahl angezeigt.
  • Einträge werden reingezogen/reingeklickt – auch über mehrere Tage.
  • Stundenzahl pro Tag frei wählbar – inkl. Schnellwahlmöglichkeit.
  • Mehrere Projekte an einem Tag eintragbar: Ermöglicht für die kommenden Wochen bei Bedarf eine detailliertere Planung.
  • Tage können überplant werden.
  • Einträge können auch 0 Stunden beanspruchen: z.B. als Platzhalter für noch nicht bestätigte Aufträge oder Markieren von Meilensteine/Deadlines.
  • Es stehen zusätzliche Symbole zur Auswahl.
  • Beschreibung/Symbol (optional) werden direkt angezeigt. Nützt um z.B. um Phasen etc. sichtbar zu machen.
  • Einfachere Teamwahl oben links über das Einstellungssymbol.
  • 2 Ebenen für Projekte und Abwesenheiten: Abwesenheiten und Projekte können parallel eingetragen werden.
  • Projekte und Abwesenheiten können durch einfaches Klicken nicht aus Versehen gelöscht werden.
  • Es stehen zusätzliche Symbole zur Auswahl.
  • Der neue Gesamtbericht (Berichte > Planung) sowie der Export betrifft jetzt das ganze Jahr. Die Auslastung wird grafisch angezeigt und sit so schneller erfassbar
  • Die Planungsvorschau in der Wochenmail hat sich entsprechend der neuen Eintragungsart geändert.

Folgende Einschränkungen gibt es noch

Geplant mit offiziellem Launch
  • Live-Update (Push Notifications) bei mehreren Betrachtern – es ist aktuell noch ein Reload nötig.
  • Serieneintrag Feiertage
Weiterentwicklungs-Schritte, die wir prüfen
  • Bestimmte Wochentage über eine längere Zeit automatisch eintragen (aktuell kopiert man per "Alt"-Taste den Eintrag kurz in die nächste Woche)
  • Option, Wochenende zu planen ja/nein. Planung am Wochenende und an Abwesenheiten zählt  aktuell (Abzug an Stunden) 
  • Anzeige Über-Unterlast direkt in der Planung
  • Serieneintrag Projekte
  • Beantragter Urlaub anzeigen
  • Ansicht pro Projekt/im Projekt
  • Andere Ansicht (Woche, nur Lesen o.Ä.)

Reinschnuppern

Aktuell im eigenen Account unter .../schedules-beta

Alle neuen Accounts verwenden ab April automatisch die neue Planung. Problemlos reinschnuppern können also bestehende Kunden, indem sie einen neuen unverbindlichen Testaccount erstellen.
30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.