Blogartikel vom

Abos, Hosting, Aufwände: Alle Rechnungen mit einem Klick erstellen.


Die Abrechnung ist wieder ein Stück komfortabler geworden: Ausgewählte oder alle Projekte mit Aufwänden (Stunden aus Aufwandsprojekten oder Zusatzleistungen) können mit einem Klick abgerechnet werden.

Gedacht für

a) Monatliche bzw. periodische Abrechnung von Aufwänden

b) Abos, Retainer
bzw. Projekte, deren Abrechnung über wiederkehrenden Zusatzleistungen periodisch abgerechnet werden (z.B. Hosting, Domains)

So geht's

Erst betreffende Projekte in der Projektliste auswählen
Am besten über ein Label filtern (1) und unten dann alle Projekte mittels der Checkbox (2) anwählen.

Bild zeigt wie man Rechnungen mit einem Klick erstellt

Dann "Abrechnen" klicken (3)
Im Abrechnen-Dialog wird dann der Zeitraum gewählt (4), aus dem die Positionen abgerechnet werden sollen. MOCO rechnet dann alle aufgelaufenen Stunden und Zusatzleistungen pro Projekt ab und erstellt die Rechnungen, die man dann unter "Abrechnung" prüfen bzw. versenden kann.

Wählt man vorerst "Entwurf" (5) kann man die Rechnungen problemlos wieder löschen. 

Vorab gilt es zu beachten

Da beim Abrechnen nicht noch einmal Details kontrolliert werden könne, ist vorab eine solide Organisation wichtig. Vor allem ist zu beachten, dass diese Abrechnungsoption voraussetzt, dass es um Rechnungen desselben Zeitraums geht.

Mit Labels arbeiten z.B "Abr. monatl.", "Abr. jährlich", ...
So kann nach den abzurechnenden Projekte mit einem Klick gefiltert werden (1)

Die Stichtage wiederkehrender Leistungen über die Kunden hinweg vereinheitlichen
z.B. die wiederkehrende Leistung immer mit Stichtag 27. eines Monats erfassen und Ende Monat oder am 1. des Folgemonats abrechnen.

Projektnamen prüfen
Da MOCO für die Rechnung den Titel so zusammensetzt: "Rechnung – Projektname" zusammensetzt, sollte der Projektname aussagekräftig benannt werden.
30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.