Blogartikel vom

Quick Wins: Urlaubsabzüge klarer, optimierte Exporte & mehr.



Urlaubsabzüge nachvollziehbarer
Es werden die Stunden vom Urlaubsguthaben abgezogen, die im Wochenmodell als Soll hinterlegt wurden.
In der Urlaubs-Jahresübersicht beim Mitarbeiter und im persönlichen Profil werden nun die eingetragenen Urlaubstage grün dargestellt und die Zahl der abgezogenen Stunden jeweils angezeigt für eine bessere Nachvollziehbarkeit.

Speichern/Abbrechen bei Angeboten und Rechnungen optimiert
Die Buttons "Speichern" und "Abbrechen" sind nun immer sichtbar – das ist gerade bei längeren Dokumenten eine Erleichterung.

Serieneintrag für alle mit Planungszugriff nutzbar
Abwesenheiten ist unter "Planung" nicht mehr Teil der Serieneintrags "Serie" (oben rechts). So ist die Serienfunktion auch für Mitarbeiter nutzbar, die Abwesenheiten nicht verwalten dürfen. Insgesamt sollte der Serieneintrag für Abwesenheiten auch deutlich weniger gebraucht werden, da man längere Abwesenheiten über das Wochenmodell regelt und der Urlaub langfristig im eigenen Profil beantragbar werden wird.

Sammeldownload Rechnungen auch nach Zahlungsdatum
Rechnungen können unter "Abrechnung" > "Zahlungen" nun auch nach Zahlungsdatum gefiltert und gesammelt heruntergeladen werden.

Optimierung von Exporten
  • Rechnungen: Die Zahlungsfrist wurde beim Export als Spalte hinzugefügt.
  • Rechnungen: Die Summe der Zusatzleistungen zu einer Rechnung wurde als Spalte mitaufgenommen.
  • Kontakte & Firmen: Adressfelder werden jetzt automatisch mit Zeilenumbruch exportiert (zuvor musste man das beim Export nachträglich in Excel einstellen).
  • Kunden: Die Sprache wurde beim Export als Spalte hinzugefügt.
API
  • Hinzugefügt: Mitarbeiter Soll Wochenmodell (Employments).
  • Webhooks: Auslösende Benutzer-ID als Header vorhanden.
30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.