Blogartikel vom

Vorab-Infos zum neuen Soll-Wochenmodell.

Der Übergang wird schmerzlos werden. Hier informieren wir allgemein und zu den ersten konkreten Schritten:

Wann ist die neue Solldefinition da?
Das neue Wochenmodell zur Solldefinition ist bei uns intern bereits aktiv – für alle Accounts wird es zwischen dem 21. und 31. Dezember aufgeschaltet.

Muss ich meine Mitarbeiter informieren?
Für den Mitarbeiter wird sich nichts ändern – er kann wie gewohnt seine Stunden erfassen. Seinen Soll-Ist Bericht findet er neu in seinem Profil (Klick auf Profilbild oben rechts)

Wieviel Mühe & Zeit kostet mich die Einstellung der Wochenmodelle?
Die Modelle aller Mitarbeiter können zentral unter "Personal" > "Soll" (1) angepasst werden. 
Für alle bestehenden Accounts werden wir für alle Mitarbeiter ein Wochenmodell ab 01.01.2019 aufsetzen, das einem 100% Pensum entspricht (in der Regel 8 h pro Tag von Montag bis Freitag). Kümmern muss man sich nur um die Mitarbeiter mit Teilzeitpensen und um Mitarbeitern, die Ende Jahr das Unternehmen verlassen. Man passt bei diesen das Wochenmodell an oder entfernt es (Aufwand < 1 Minute).

Sollstunden Wochenmodell MOCO Agentursoftware
Klickt man auf ein Wochenmodell, öffnet sich ein Popup (2) über das man das Wochenmodell bzw. die Wochenmodelle bearbeiten kann.


Weitere Infos
Mit dem Onlinegang informieren wir dann noch zu begleitenden Neuerungen wie z.B. dem neuen Zeitkonto, über das man Korrekturen erfassen kann (z.B. zum Zweck der Kompensation von Überzeiten) oder angepassten Darstellungen. Sie werden wenig Einfluss auf die täglichen Arbeitsabläufe haben.
30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.