Blogartikel vom

Angebote & Rechnungen personalisieren.

Kontakte können jetzt für die Personalisierung und den Versand von Angeboten und Rechnungen genutzt werden. 

Der Standard (wie gehabt)
  • Die Adresse des Kunden wird bei Angebot/Rechnung als Empfänger eingesetzt.
  • Die E-Mail des Kunden wird als Versand-E-Mail benutzt.
  • Die Anrede wird laut Standardtext übernommen und kann überschrieben werden.
Man nutzt zusätzlich die Kontakte (1)
 Jeder Kontakt, der in MOCO erfasst ist, kann im Angebot oder der Rechnung beim Empfänger (2) ausgewählt werden (auch kundenübergreifend).
Angebote und Rechnungen personalisieren

Das überschreibt Empfänger und E-Mail ...(3)
  • Ist beim Kontakt keine abweichende Adresse vorhanden, ergänzt MOCO bei der Kundenadresse lediglich den Namen (standardmässig wird dieser bei der Adresse in die zweite Zeile eingefügt – kann beim Kunden bei Bedarf angepasst werden).
  • Die E-Mail-Adresse, die beim Kontakt hinterlegt wurde, wird beim E-Mail-Versand automatisch gesetzt.
... und personalisiert die Anrede (4)
  • Die Variable {salutation} gibt ohne Kontakt immer "Sehr geehrte Damen und Herren" aus.
  • Mit zugewiesenem Kontakt "Sehr geehrter Herr Müller" oder "Hallo Peter Müller" (je nachdem ob das Geschlecht hinterlegt wurde)...
  • ... oder komplett individuell die Anrede, wenn beim Kontakt unter "Bearbeiten" überschrieben (z.B. Lieber Peter).

Weitere Infos um Update:
  • Der Kontakt zum Lead wird automatisch bei der Angebotserstellung zugewiesen.
  • Im Export der Kontakte wird neu die Kundenadresse+Name exportiert, wenn keine abweichende Adresse beim Kontakt eingetragen ist.
  • Im Zuge dieser neuen Möglichkeit, haben wir das Kontaktformular optimiert. In der Regel werden keine private Kontaktdaten erfasst, weshalb wir die Option erst nach dem Wahl des kleinen blauen Links aufklappen lassen.

30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.