Blogartikel vom

Leads: Jetzt auch Kontaktpersonen & Firmen zuweisen.

Von Beginn an wählte man in MOCO zu einem Lead einen zugehörigen Kunden aus oder schrieb alternativ den Namen des potentiellen Kunden mit in den Lead-Titel. Eine Kontaktperson inkl. zugehöriger Kontaktdaten erfasste man im Feld "Zusatzinfo".

Später kam "Kontakte" als eigener Bereich hinzu – mit der Möglichkeit, Firmen (abgesehen von Kunden) oder auch beliebige Kontaktpersonen zu erfassen. Die hier erfassten Kontakte brachten für die Leads einen bisher ungenutzten Mehrwert mit sich. Diese Lücke haben wir jetzt geschlossen: 

Einem Lead kann jetzt auch eine beliebige Firma und/oder eine Kontaktperson zugeordnet werden.

Einem Lead kann eine Firma, ein Kunde oder eine Person zugewiesen werden.


Detailinfos zum Update:

  • Einem Lead kann eine Kontaktperson und ein Kunde/eine Firma zugewiesen werden (1).
  • Die Zuweisung bleibt weiterhin jeweils optional.
  • Beim Erstellen des Leads kann auch "im Schnellverfahren" ein Personenkontakt oder eine Firma neu angelegt werden.
  • Im Lead wird die Kontaktperson inkl. E-Mail und Telefonnummer angezeigt (2).
  • Ein Benutzer, der keinen Zugriff auf "Kontakte" aber auf "Akquise" hat, kann die Kontaktinfos (Telefonnummer, E-Mail) sehen und nutzen aber nicht auf die Kontaktperson an sich zugreifen (Personenname ist nicht verlinkt). Auch Firmennamen sind nicht verlinkt.
  • Wurden aus einem Lead bereits Projekte erstellt, werden diese nun unterhalb der Leadinfos angezeigt.
30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.