Blogartikel vom

Ausgaben des Unternehmens hinterlegen und diese den Einnahmen gegenüberstellen.

Die Einführung der Unternehmensausgaben bieten eine schnelle und einfache Übersicht was das Verhältnis der monatlichen Einnahmen zu den kalkulierten Ausgaben angeht.

Es gibt in diesem Zusammenhang ein paar Neuigkeiten. Benutzer, die die Ausgaben nicht hinterlegen werden durch diese neue Möglichkeit nicht belastet.

Einnahmen und Ausgaben des Unternehmens

Folgendes hat sich geändert:

Ausgaben eingeben

Alle (Fix)kosten des Unternehmens können in MOCO unter „Unternehmen > Ausgaben“ eingegeben werden. Ob grob oder detaillierter bleibt jedem selber überlassen. Wir empfehlen, die Positionen für das ganze Jahr im Voraus grob einzugeben und monatlich mit dem echten Betrag zu überschreiben. Dies kann im einfachsten Fall die Summe der Kontoabgänge als eine Position sein.

Auswirkungen auf den Unternehmensbericht

Im Unternehmerbericht wird oben links die Grafik der monatlichen Einnahmen (relevant ist hier das Bezahlt-am-Datum der Rechnungen, brutto) um die monatlichen Ausgaben ergänzt.
Hinweis:
Das Bezahlt-am-Datum haben wir vorausschauend Ende Jahr integriert. D.H alle Rechnungen davor haben kein vom User hinterlegtes Datum, wann die Rechnung effektiv bezahlt wurde. Die bezahlten Rechnungen vor Einführung des Bezahlt-am-Datums werden am Fälligkeitsdatum als Einnahme angezeigt.

Grafik „Abgerechnet monatlich“ jetzt unter Abrechnung

Die bisherige Grafik links oben im Unternehmensbericht ist nun unter „Abrechnung“ zu finden. Dort bleibt die Unterscheidung „verschickt“, „bezahlt“ und „überfällig“ erhalten.

30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.