Blogartikel vom

Vollkostenrechnung

Das ist eines meiner Lieblingsthemen. Immer wenn ich an Diskussionen beteiligt bin, wo es um Preiseinschätzungen geht, erlebe ich wie ausschliesslich der Preis betrachtet wird. *Beispiel:* A) Server: 50€ / Monat B) Server + Systembetreuung: 150 € / Monat Wer nur auf den Preis schaut, wird sich klar für das erste Angebot entscheiden. Beziehen wir aber die eigene Arbeitszeit mit ein - vereinfacht veranlagen wir 100€ / h, wird schnell klar worauf ich hinaus möchte. Wenn ich im Monat weniger als 1h Zeit für die Betreuung des Servers benötige, bin ich mit Angebot A günstiger. Brauche ich aber nur 1 Minute mehr, ist das Angebot B günstiger. Man unterschätzt nur allzu leicht, die notwendige Zeit. Die letzten Monate mögen ohne Probleme verlaufen sein, doch plötzlich tritt ein Defekt auf und ich sitze das ganze Wochenende an der Wiederherstellung. Die Ersparnis ist für die nächsten 2-3 Jahre dahin. Ganz zu Schweigen davon, dass ich in dieser Ausnahmesituation mit Angebot B weiterhin ansprechbar bin. Der Fehler lässt sich nicht vermeiden, aber ich bleibe handlungsfähig und kann meine Kunden betreuen.
30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.