Kontakte synchronisieren

Anleitung am Beispiel iOS

Durch CardDAV werden Kontakte synchronisiert und sind somit immer auf aktuellem Stand – bei jedem Mitarbeiter. Dazu fügt man den MOCO-Account zum Adressbuch hinzu. Die Kontakte werden zentral über MOCO verwaltet. Ändert man einen Kontakt in MOCO, so wird dieser auch automatisch auf dem Smartphone aktualisiert.

Schritt für Schritt am Beispiel iOS (iPad, iPhone)

1. 
Den CardDAV-Zugang zuerst in MOCO unter Einstellungen -> Erweiterungen -> CardDAV aktivieren.
2. In den iOS-Einstellungen auf "Accounts & Passwörter" gehen
3. "Account hinzufügen" wählen
4. "Andere"
5. "Kontakte - CardDAV-Account hinzufügen" wählen (Option: Manuell)
6. Eingabe von Server (Deine MOCO-Adresse z.B. firma.mocoapp.com), Benutzername (Deine E-Mail), Passwort (Dein persönliches Passwort) und Beschreibung (MOCO). Bei manchen CardDAV-Implementation kann es sein, dass man einen längeren Pfad eingeben muss: https://firma.mocoapp.com/carddav/principal

Eingabe der Serverdaten am Beispiel MacOS, die analog zu iOS funktioniert:
Fenster der macOS-Kontakte CardDAV-Konfiguration
Weitere mögliche Anwendungen

Mac OS > Kontakte App (analog iOS)
Android > https://www.davdroid.com/ (App die die eigenene Kontakte mit einem CardDAV Server synchronisiert)
Windows (Outlook) > https://caldavsynchronizer.org/de/ 

Telefonanlage

Die Business-Kontakte (Kontakte, Firmen, Mitarbeiter) aus MOCO kann man auch für die Anbindung einer Telefonanlage nutzen.

Beispiele

Business-Telefonie ohne Hardware/Telefonanlage

CLINQ von Sipgate ermöglicht Business-Telefonie ohne Hardware und Telefonanlage! Dabei können Kontakte aus MOCO mit einem Klick hinzugefügt werden. Die Basisversion ist kostenlos.

CLINQ können vorerst Unternehmen aus Deutschland nutzen – Der Service wird noch laut Sipgate international ausgebaut.

Mehr zu Integrationen & API...
30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.