Integrationen & API

Problem: All-in-one Software "viel zu komliziert"
So manche Software, die verspricht, alles zu können. Das mag auf den ersten Blick sinnvoll erscheinen. Aber die „eierlegende Wollmilchsau“ sollte man mit Vorsicht genießen. Die „Wir-können-alles“-Aussage hält in der Regel den heutigen Ansprüchen nicht stand, denn das macht Software komplex, unübersichtlich und schwerfällig. Oft wird deshalb schlussendlich auch nur ein kleiner Teil der Software wirklich genutzt.
„Viel zu kompliziert“ und mühsam ist dann oft das Fazit.

Lösung: Best-In-Class-Software kombinieren
Warum sollte man auf gute Software verzichten, deren Standard durch einen Nachbau nie erreicht werden kann? Hier können wenige, ausgewählte Tools der goldene Mittelweg sein! MOCO unterstützt beispielsweise mit folgende Integrationen:


Mit der API (Programmierschnittstelle) lassen sich andere Systeme professionell anbinden.

30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.