Kontakte synchronisieren

CardDAV: MacOS, Windows, iOS, Android etc.

Durch CardDAV werden Kontakte synchronisiert und sind somit immer auf aktuellem Stand – bei jedem Mitarbeiter. Dazu fügt man den MOCO-Account zum Adressbuch hinzu. Die Kontakte werden zentral über MOCO verwaltet. Ändert man einen Kontakt in MOCO, so wird dieser auch automatisch auf dem Smartphone aktualisiert.


Die Synchronisierung erfolgt immer nur in eine Richtung: Von MOCO weg. MOCO ist also die Verwaltungszentrale. Soll ein Kontakt angepasst werden, muss dieser in MOCO geändert werden für eine entsprechende Synchronisierung.

Schritt für Schritt am Beispiel iOS (iPad, iPhone)

1.
Den CardDAV-Zugang zuerst in MOCO unter Einstellungen -> Erweiterungen -> CardDAV aktivieren.
2. In den iOS-Einstellungen auf "Accounts & Passwörter" gehen
3. "Account hinzufügen" wählen
4. "Andere"
5. "Kontakte - CardDAV-Account hinzufügen" wählen (Option: Manuell)
6. Eingabe von Server (Deine MOCO-Adresse z.B. firma.mocoapp.com), Benutzername (Deine E-Mail), Passwort (CardDAV-Passwort im Profil unter "Integrationen") und Beschreibung (MOCO). Bei manchen CardDAV-Implementation kann es sein, dass man einen längeren Pfad eingeben muss: https://firma.mocoapp.com/carddav/principal

Eingabe der Serverdaten am Beispiel MacOS, die analog zu iOS funktioniert:
Fenster der macOS-Kontakte CardDAV-Konfiguration
Weitere mögliche Anwendungen

Mac OS > Kontakte App (analog iOS)
Android > DAVx⁵ https://www.davx5.com/ (App die die eigenene Kontakte mit einem CardDAV Server synchronisiert)
Windows / Linux (Thunderbird)https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/cardbook/

sync.blue: Microsoft Office 365, Hubspot etc.

Integration von sync.blue > Kontakt

Mit sync.blue (phonebridge GmbH) lässt sich DSGVO-konform ein 2-Wege-Sync einrichten.
Laut sync.blue können alle verfügbaren Kundendaten in unzähligen Anwendungen synchronisiert werden. Du sparst Dir die manuelle Datenpflege und damit jede Menge Zeit. Es ist einfach, sicher und schnell eingerichtet: Guide – Wie synchronisiere ich meine Kontakte mit MOCO

2-Wege Sync mit sync.blue und MOCO



Kosten
sync.blue ist bis 50 Kontakte kostenlos nutzbar.
Weitere Informationen zu den Preisen

Unterstützt werden unter anderem folgende Anwendungen:
Geräte: Apple iPhone, Apple iPad, Apple iPod, Google Nexus, Google Pixel, snom IP phones, Yealink IP phones
Betriebsysteme: Google Android, Apple iOS, MacOS, Mac OSX, ...
Groupware: Google Contacts, Google GMail, Google Workspace, Apple iCloud, Microsoft 365, Microsoft Office 365, Microsoft Exchange, Microsoft Outlook, ...
CRMs: HubSpot, Pipedrive, SuiteCRM, SugarCRM, ...
Helpdesk: TANSS
VoIP / PBX: Agfeo, AVM FRITZ!Box, Microsoft Teams, NFON, Placetel (by Broadworks / Cisco), STARFACE, SWYX, ...
CTI: PhoneSuite
Directories: Directory for Google Workspace, Cloud Identity and Essentials, Microsoft Azure Directory (GAL)
Protocols: CardDAV, CSV
Databases: Microsoft SQL Server, MySQL Server
NAS: ownCloud, Nextcloud

Telefonanlage FRITZ!Box

Die Business-Kontakte (Kontakte, Firmen, Mitarbeiter) aus MOCO können direkt für Telefonanlagen genutzt werden.

FRITZ!Box lässt direkt CardDAV Server Integrationen zu. Telefonie -> Telefonbuch -> Neues Telefonbuch (siehe Abbildung) https://github.com/carlos22/carddav2fb. Die CardDAV-URL muss in diesem Fall https://*meineadresse*.mocoapp.com/carddav lauten.
Fritzbox mit MOCO verbinden – und auf die Kontakte zugreifen



3CX VoIP

Das 3CX Phone System ist eine software­basierte, moderne VoIP­-Telefonanlage. VoIP-­Telefone nutzen vorhandene IT­-Infrastrukturen. Es ist keine gesonderte Verkabelung und kein herkömmliches Telefonnetz nötig. Zusammen mit MOCO lässt sich 3CX ideal nutzen:

Bei eingehenden Anrufen zeigt das Telefon die Anrufer-Details an
Mit der Einrichtung werden alle Infos zur Verfügung gestellt, damit 3CX bei eingehenden Anrufen die Anrufer-Details anzeigen kann. 

Ein Klick auf die Telefonnummer in MOCO löst den Anruf aus
Für ausgehende Anrufe kann man in MOCO auf die tel-Links klicken die bei jeder Telefonnummer hinterlegt sind. Dann öffnet sich die 3CX-App und macht den Anruf (das Adressbuch von 3CX wird nicht synchronisiert).

» So richtest du die Verbindung ein

MOCO VoIP 3CX Softphone


CLINQ Softphone (sipgate)

Aktuell nicht verfügbar

CLINQ von sipgate wird neu gelauncht.
Nach Angaben des Unternehmens soll die Version mit MOCO Integration noch dieses Jahr erhältlich sein.

Softphone Agentursoftware MOCO

CLINQ ermöglichte bisher
  • Business-Telefonie ohne Hardware und Telefonanlage
  • Kontakte können aus MOCO mit einem Klick hinzugefügt werden
  • Ein Telefonanruf erzeugt automatisch eine Notiz zum Kontakt
  • Die Basisversion ist kostenlos.
Diese Integrationen werden laut sipgate dann noch erweitert.
Um auf dem laufenden zu bleiben, melde dich bei Interesse beim Newsletter an: clinq.com

Mehr zu ⚡ Connect...