Buchhaltung

DATEV

MOCO ist seit Februar 2021 offiziell DATEV-Partner 🏅 und bietet eine Direktanbindung und alternativ einen manuellen Buchhaltungsexport an. Ohne Zusatzkosten.

MOCO konzentriert sich auf das Projektbusiness und deckt eine komplette Buchhaltung nicht ab. Ziel ist es mit der Anbindung, den regulären Benutzer nicht mit komplexen Buchhaltungsthemen zu belasten – und trotzdem eine gut funktionierende Brücke zu schaffen: Ausgangs- und Eingangsrechnungen werden vorkontiert und an die Buchhaltung übermittelt.

  • Fehler werden verringert und Aufwand/Kosten gespart: Da der Steuerberater nicht mehr jede Rechnung manuell für die Buchhaltung erfassen muss, werden Fehler verringert und  Aufwand bzw. Kosten gespart.
  • Exportierte Rechnungen sind automatisch gesperrt und können auch nicht ein zweites Mal für den Export ausgewählt werden.
  • Ermöglicht die synchrone Führung von Buchhaltung und MOCO. Keine Rechnung kommt doppelt an, keine wird vergessen.
DATEV Unternehmen Online & MOCO

Aktivierung

Den Buchhaltungsbereich wird in den Einstellungen unter "Erweiterungen" aktiviert. So haben Firmen, die sich anders organisieren, keine Berührungspunkte.

a) Automatische Übertragung

Ausgangs- und/oder Eingangsrechnungen (Daten + Belege) werden per Klick automatisch an DATEV übertragen. Deine Steuerkanzlei kann die Buchhaltungsvorschläge dann weiterverarbeiten.
Über den DATEV Rechnungsdatenservice 1.0 werden Eingangs- und Ausgangsrechnungen als Belegbild mit Rechnungsinformationen aus MOCO medienbruchfrei nach DATEV Unternehmen online (DUO) übermittelt. Die Daten sind auf Knopfdruck in der Kanzlei und die Übertragung ist mehrfach abgesichert. 

b) Manueller Export

Der CSV-Export (DATEV-Format) wird in MOCO erstellt. Die Datei wird dann zusammen mit den heruntergeladenen Belegen dem Steuerberater zur Verfügung gestellt, der den Buchungsstapel in DATEV als fertigen Buchungssatz importiert (z.B. Kanzlei Rechnungswesen und DATEV Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen).
Mit der Datei-Schnittstelle im DATEV-Format (CSV-Export) können Bewegungsdaten nach DATEV Rechnungswesen übergeben werden. Weitere Informationen von DATEV: Funktionsumfang der DATEV-Format-Schnittstelle.

Workflow

» Ausgangsrechnungen (Debitoren)
» Ausgaben bzw. Eingangsrechnungen (Kreditoren)

Über die Online-Plattform DATEV SmartExperts können bei Bedarf passende Steuerberater, Rechtsanwälte oder Wirtschaftsprüfer gefunden werden:
Datev Steuerberater Agentur finden

Generischer CSV-Export

Filebasierter Export (CSV). Die exportierte Datei mit den buchungssätzen wird zusammen mit den gesammelt heruntergeladenen Belegen dem Steuerberater (z.B. monatlich) zur Verfügung gestellt.

Optionen über Zapier

Zapier Trigger new_invoice_bookkeeping_export
Mit diesem Trigger können alle Rechnungen eines Buchhaltungsexports direkt an ein anderes System übertragen werden. Es benötigt beim Buchhaltungsprogramm hier eine entsprechende Zapier Action. Beispiel MOCO + Run my Accounts

GetMyInvoices

getmyinvoices und die agentursoftware moco


GetMyInvoices ist eine Software, die sich auf das Eingangsrechnungsmanagement spezialisiert hat. Sie sammelt Belege von verschiedenen Plattformen automatisch ein – und kann diese dann weitergeben.

Über die Integration von GetMyInvoices können Dokumente automatisch in die jeweils andere Lösung importiert oder exportiert werden.
1. Deine MOCO-Abo-Rechnungen kann GetMyInvoices automatisch abrufen (falls du du nicht die Ausgabenverwaltung in MOCO verwendest – dann kannst du nämlich automatisch die Rechnung in die Ausgabeninbox weiterleiten)
2. GetMyInvoices übergibt alle gesammelten Eingangsrechnungen an MOCO. Dort werden die Eingangsrechnungen für die Buchhaltung vorkontiert. Eingangs-und Ausgangsrechnungen dann direkt nach DATEV Unternehmen Online übertragen.
» Video wie man GetMyInvoices mit MOCO verbindet

Mehr zu ⚡ Connect...
30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.