Aktivierbare Zusatzfunktionen

Arbeitszeiterfassung: Start, Ende, Pausen

Die Arbeitszeiterfassung ist eine Zusatzoption
Sie ist unabhängig von der regulären (Projekt-)Zeiterfassung – und für Unternehmen gedacht, die gesetzlich oder vertraglich verpflichtet sind, Arbeitsstart, -ende sowie längere Pausen zu erfassen.

Aktivierung pro Mitarbeiter
Die Arbeitszeiterfassung kann mit Zugriffsrechten auf "Personal" beim Mitarbeiter aktiviert werden.

So funktioniert sie
1. In der regulären Zeiterfassung wird eine neue Zeile "Arbeitsbeginn" & "Arbeitsende" oberhalb des Eingabeformulars eingeblendet (1)
2. Beim Klick darauf öffnet sich das Popup zur Erfassung der Arbeitseinheiten (2). Die Pausen werden automatisch berechnet.


Arbeitszeiterfassung: Übersicht und Auszug

Arbeitszeiterfassung für Agenturen


Wurde die Funktion "Arbeitszeiterfassung" unter "Personal" bei der Person aktiviert, wird 

Für den Vorgesetzten
Unter "Personal" bei der Person und "Arbeitszeiten" (1) eine Übersicht zu den erfassten Arbeitszeiten sicht- und exportierbar (4).

Für den Mitarbeiter
in der persönlichen Zeiterfassung die Erfassungsmöglichkeit der Arbeitszeiten angezeigt – sowie eine Übersicht zu den eingetragenen Arbeitszeiten im Menüpunkt "Zeiterfassung" unter "Arbeitszeiten".
  • Filterbar nach Zeitraum
  • Abwesenheiten sind nachvollziehbar (2)
  • Es kann ein Auszug als PDF (Übersicht analog Webansicht), csv oder xls-Datei (Auflistung der einzelnen Arbeitsslots) erstellt werden. (3)
  • Einträge können bearbeitet oder gelöscht werden. 
Die Sollstunden werden grundsätzlich nicht mit der Arbeitszeiterfassung verglichen, da sich alle globalen Auswertungen auf die Projektzeiterfassung beziehen. Wir empfehlen, alle Arbeitsstunden auf Projekte zu erfassen, um eine umfassende Auswertung zu erhalten.

Anzeige Reststunden

Anzeigen wieviele Stunden noch gebucht werden können, bis das gesetzte Budget erreicht ist.


"Live" werden die aktuellen Reststunden budgetierter Projekte (und/oder Leistungen) berechnet und in der Dezimalschreibweise angezeigt. 

Die Anzeige der Reststunden ist optional und kann in den Einstellungen unter "Zeiterfassung" aktiviert werden.

Die Anzeige ist hilfreich zur Eigenkontrolle des Zeiterfassenden. Die Frage "Wieviele Stunden kann ich noch auf die Leistung "Grafik" buchen damit wir noch innerhalb des Budgets sind?" kann er damit selbst beantworten.

Wichtiger Hinweis: 
Die Reststunden sind bei einem einheitlichen Stundensatz über alle Personen und Leistungen genau. Ist in einem Projekt "Stundensatz nach Person" oder "nach Leistung" definiert, sind die angezeigten Reststunden ein Mittelwert.

Mehr zu Zeiterfassung...
30 giorni gratis

Un nuovo conto subito pronto. Con tutte le funzionalità. Senza numero di carta di credito.

www.mocoapp.com (Deutsch)


La nostra politica sulla riservatezza dei dati