Hosting in der Schweiz

Sichere SSL Verschlüsselung

SSL ist ein Verschlüsselungsprotokoll und macht den Transport privater Daten über öffentliche Netzwerke möglich (Verwendung z.B. auch Online-Banking). Sämtliche Interaktion mit MOCO ist daher verschlüsselt und privat.

agentursoftware webbasiert ssl-verschlüsselt


Unsere Server in Basel, Schweiz

MOCO wird in der Schweiz auf gemanagten Servern von unserem Inhouse-Partner Netskin GmbH im Rechenzentrum der IWB in Basel gehostet – unabhängig von ausländischen Diensten. Somit unterliegen die Daten dem Schweizer Datenschutzgesetz.

Für die Echtzeitsynchronisation der Einsatzplanung nutzen wir den Pusher-Dienst ausserhalb der Schweiz. Pusher erhält von uns niemals Daten über Kunden, Projekte oder Mitarbeiter. Wir verwenden ausschliesslich interne, technische IDs für diese Kommunikation.

agentursoftware hosting schweiz


Backup und Kontrolle

Backups

Sicherung aller Daten 2 x täglich

Zutrittskontrolle 
Wir hosten MOCO auf der Hardware der Netskin GmbH. Der Inhaber ist gleichzeitig bei uns beschäftigt/beteiligt.
 Die Hardware steht im Rechenzentrum der IWB Telekom Basel. Das Rechenzentrum ist nach ISAE 3402 SSAE 16 Typ II zertifiziert.
Die einzigen Personen, die Zutritt per Chipkarte und PIN haben sind zwei Personen aus unserem Team.

Zugangskontrolle
Sämtliche Server sind nach Industriestandard mit Private/Public Key Verfahren abgesichert und nur für Besitzer dieser
 Keys zugänglich. Ebenfalls nur oben genannte zwei Personen. Alle Notebooks der MOCO Mitarbeiter sind verschlüsselt.

Zugriffskontrolle
Da wir noch sehr jung sind und alle MA noch keine eigenen Verantwortungsbereiche haben, haben alle MA Zugriff auf alle Daten.

Weitergabekontrolle
Sämtlicher Datenverkehr zu unseren Servern durch uns oder Kunden läuft über SSL-Verschlüsselung. Unsere Backups liegen
bei Amazon S3 Servern in Irland und werden VOR dem Hochladen auf unseren Systemen nach AES256 stark verschlüsselt. Da Amazon 
jetzt seine Dienste auch in Frankfurt (Deutschland) anbietet, werden wir ausserdem dort hin wechseln.

Eingabekontrolle
Was bei uns nur bedingt möglich ist, ist nachzuvollziehen, durch wen Daten evtl. manipuliert wurden. Ein Logging auf Systemebene
 mit Speicherung der IP Adresse ist vorhanden.

Auftragskontrolle
Alle Daten werden nur für die Verwendung innerhalb des MOCO-Systems verwendet. Eine andere Verwendung findet nicht statt.

Verfügbarkeitskontrolle
Einmal täglich werden alle Daten wie oben beschrieben verschlüsselt extern gesichert auf Amazon S3 Servern. Bei einem Ausfall
 der Hardware kann ein Unterbruch des Service entstehen, der durch Austausch/Aufspielen auf ein anderes System behoben wird.
 Bisher ist das erst 2 x aufgetreten und hatte einen Ausfall von jeweils ca. 1-4 h zur Folge.

Cloudsoftware Hosting Schweiz


Mehr zu Sicherheit und Betrieb...
30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.