Zeiterfassung

Arbeitsstunden pro Tag

Hier (1) trägt man ein wieviel Arbeitsstunden ein regulärer Arbeitstag bei 100 %-Pensum beinhaltet. Bei einem Arbeitsvertrag von 40 h/Woche sind das beispielsweise 8 h.
  • Wird ein Tag Urlaub eingetragen, werden in diesem Falle 8 h vom Soll abgezogen.
  • Das Soll für Teilzeitstellen reduziert man, indem man im Planer ganze oder halbe Tage Abwesenheit einträgt.
  • Die Verrechenbarkeit wird anhand der verrechenbaren Stunden im Verhältnis zur Arbeitszeit berechnet.
Online-Zeiterfassung Einstellungen


Zeiterfassung sperren

Mithilfe der "Periodensperre" (2) kann ein Datum eingetragen werden, vor diesem keine Änderung der Zeiterfassung möglich ist. Das kann besonders hilfreich sein, wenn man monatlich die Zeiten kontrolliert und abrechnet.

Zeiteinträge runden

Es kann definiert werden, ob die Stundeneinträge auf Viertelstunden gerundet werden sollen (3). Diese Einstellung ist vor allem interessant, wenn man die Stoppuhr verwendet.


Reststunden anzeigen

Wird ein Projekt, eine Leistung oder eine Person budgetiert, können durch das Häkchen bei "Reststunden anzeigen" (4) die zur Verfügung stehenden Reststunden in der Zeiterfassung angezeigt werden.

Budgetcheck-Info

Bei 50, 75, 90, 100, 120 und 150 % Budgeterreichnung kann man sich bei Bedarf von MOCO  informieren lassen. eine entsprechende Info E-Mail wird dann an den Projektleiter gesendet.


Mehr zu Einstellungen...
30 Tage gratis

Account sofort startbereit. Voller Funktionsumfang. Ohne Zahlungsangaben.